Mittwoch, August 29, 2007

Schokolade

Bisher war ich nicht so der Schokoladentyp. Klar, immer mal habe auch ich Lust auf Schokolade, aber erstaunlicherweise hatte ich nie Probleme mit ganzen Tafeln. Ein oder zwei Stücke reichen mir auf einmal. So richtig gut, hat mir Schokolade auch nie geschmeckt. Ich bin eher der Gebäcktyp. Dann schon gerne mit Schokolade.

Seit dem ich den berliner Schokoladenladen in't Veld entdeckt habe, ist das anders. Vielleicht gefällt mir dort auch besonders das Kauferlebnis. Kann sein. Egal, hauptsache es schmeckt. Bisher war ich den Hausmarken (insbesondere der, mit der braunen Verpackung) verfallen. Ich mag es, dass es dort zarte Täfelchen und nicht so ein wuchtiges Stück Schokolade ist, das man in den Mund nimmt.

Doch jetzt bin ich noch in eine andere Sorte verliebt: Djakarta (Criollo Trinitario) von Pralus.



Erstaunlich. 75 % Kakao und so viel Schmelz. Unglaublich! Lecker!

Keine Kommentare:

wünsche:

  • ein häuschen in den elbvororten
  • ein klavier
  • ein tanzkurs mit meinem liebsten
  • einen kochkurs (am liebsten indisch)
  • ein städteurlaub in rom oder barcelona oder kopenhagen