Montag, Oktober 23, 2006

rätsel des alltags

ich frage mich gerade, warum ausgerechent die taste „n“ auf meiner tastatur so abgeschubbert ist, mehr noch als das „m“. den anderen geht es noch richtig gut. eine hypothese ist, dass ich diese – genau wie „h“, „j“, „m“, „u“ und „z“ mit dem zeigefinger bediene, weil ich brav das mit 16 jahren gelernte zehnfingersystem nutze. aber was macht meinen zeigefinger so aggressiv? und warum leidet das „n“ mehr darunter, als die anderen genannten buchstaben?

Keine Kommentare:

wünsche:

  • ein häuschen in den elbvororten
  • ein klavier
  • ein tanzkurs mit meinem liebsten
  • einen kochkurs (am liebsten indisch)
  • ein städteurlaub in rom oder barcelona oder kopenhagen