Mittwoch, April 26, 2006

veränderungen bemerken

ich hatte ihm den frisörtermin verschwiegen, um zu sehen, ob mein sonst so aufmerksamer mann merkt, dass ich anders aussehe. manchmal ist mir ja unheimlich, was er alles sieht, riecht und schmeckt. bei so viel informationen würde ich einen informationsoverkill bekommen. meine welt ist glücklicherweise viel beschaulicher. ich weiß, er sieht das anders. aber jede nach ihrer facon.

gut, es war schon spät, kein tageslicht und eigentlich schon kurz vom einschlafen und aber es amüsiert mich immer noch, dass er sagte "du riechst anders, warst du beim frisör?".

Keine Kommentare:

wünsche:

  • ein häuschen in den elbvororten
  • ein klavier
  • ein tanzkurs mit meinem liebsten
  • einen kochkurs (am liebsten indisch)
  • ein städteurlaub in rom oder barcelona oder kopenhagen