Mittwoch, April 05, 2006

fürsorglichkeit

einer der vielen vielen gründe, wieso ich ihn liebe ist seine fürsorglichkeit. ich komme nachhause und finde nicht nur ein liebesbriefchen sondern auch das gemeinsam genutzte netzwerkkabel an meinen computer gesteckt.

Keine Kommentare:

wünsche:

  • ein häuschen in den elbvororten
  • ein klavier
  • ein tanzkurs mit meinem liebsten
  • einen kochkurs (am liebsten indisch)
  • ein städteurlaub in rom oder barcelona oder kopenhagen