Dienstag, Januar 24, 2006

fruchtbar

letzte woche hatte ich endlich mal wieder gelegenheit, ein paar stunden mit meinem reizendem patenkind zu verbringen. 17 monate ist sie und ihre zwillingsschwester alt. sie reden schon; allerdings nicht deutsch. schnee heißt zum beispiel "shaw", das finde ich sehr vornehm, ausgesprochen englisch. "nein" klappt schon ganz hervorragend. im gegensatz zu den vorherigen treffen, weinte mein patenkind nicht, wenn es mich sah. bisher war es immer so, als wollte sich die schwester mit engelsgleichem lächeln als patenkind einschleimen, während mich das heulende wesen die patenschaft immer mal überdenken liess. ich beschloss zu warten und es lohnte. die kleine war dieses mal ganz vernarrt in mich.

ich bin immer noch ganz fruchtbar und gerührt, wenn ich an das ende unseres treffens denke. nachdem ich alles spielzeug vorgeführt bekommen, um ungefähr zehnten mal "wo ist die kleine ente" gelesen und wir die puppe zu bett gebracht hatten, überredete die frau mama die kleine mit dem versprechen, dass sie dann auch mit mir ihre milch trinken dürfe, ihren pyjama anzuziehen. brav ließ sie sich waschen und windeln und kletterte dann wohlriechend mit milchflasche auf meinen schoß, um mit mir zu kuscheln. als die flasche leer war, gab es das kommando "gib deiner patentante noch einen gutenachtkuss und dann gehts ab ins bett". es näherte sich mir ein kleines spitzes mündchen, gab mir etwas ähnliches wie einen kuss und mein herz ging auf.

heute hat mein patenonkel geburtstag. ich hoffe, ich werde mal so eine tolle patentante, wie er es für mich ist. herzlichen glückwunsch rolf!

Keine Kommentare:

wünsche:

  • ein häuschen in den elbvororten
  • ein klavier
  • ein tanzkurs mit meinem liebsten
  • einen kochkurs (am liebsten indisch)
  • ein städteurlaub in rom oder barcelona oder kopenhagen