Montag, November 28, 2005

auweia kein kaffee

angeblich stört kaffee die homöopathische behandlung. ich hoffe ja, dass es wenigstens ohne dran glauben trotzdem funktioniert, auch wenn das vielleicht schon ein bißchen dran glauben ist. jedenfalls fällt es mir verdammt schwer, auf meinen geliebten milchkaffe zu verzichten. das verflixte ist, dass es wohl nicht das koffein sein soll, dann könnte man ja einfach koffeinfreien trinken. mmmhh vorhin habe ich carokaffee mit vanillesoja gemacht. das schmeckte nicht wirklich. und das soll jetzt über monate so gehen?

Keine Kommentare:

wünsche:

  • ein häuschen in den elbvororten
  • ein klavier
  • ein tanzkurs mit meinem liebsten
  • einen kochkurs (am liebsten indisch)
  • ein städteurlaub in rom oder barcelona oder kopenhagen