Donnerstag, September 08, 2005

berlin nachtrag

wir saßen auf der uncoolen seite der kastanienallee. ich war ganz verwundert, trug doch mein begleiter weiße stiefel. ein merkmal, dass uns eindeutig für die andere straßenseite qualifiziert hätte. er war aber müde und wollte mit mir reden, weil wir uns schon lange nicht mehr gesehen hatten. da wäre posen und immer schauen, ob jemand interessantes vorbei kommt, zu anstrengend gewesen. so hatten wir einen schönen blick auf die schönere seite der kastanienallee und dachten uns unseren teil, wenn wir mal nicht miteinander sprachen oder der andere auf dem klo war.

mein bekannter hatte hunger. ich hatte wenig vertrauen in diesen laden. ich bin einfach zu arrogant. doch meine neugier siegte, wenn er sich zu einem "wurstsalat prenzlauer berg" entschließen traute, dann würde ich einfach das ekligste getränk wählen, dass ich auf der karte finden würde, denn ich war unentschlossen, wohin mich meine lust führen sollte. ich wählte: latte macchiato mit batida de coco. es war grauenvoll und kam in einer müslischale. ein ebenso unsäglicher trend aus den neunzigern wie der aktuelle, sich die finger an kaffee in gläsern zu verbrennen.

doch der wurstsalat toppte mein geschmackserlebnis. er kam in einem eisbecher serviert. sehr hübsch, dachte ich und versuchte angestrengt nicht zu lästern. man weiß ja nie, was in anderen städten gerade angesagt ist. mir wurde auch erst in münchen gezeigt, dass man zu heißen kaffee aus gläsern auch mit strohhalm trinken könnte.

"möchtest du mal probieren", fragte mein begleiter was ich mir natürlich nicht nehmen liess.
"oh mit ketchup" war meine prompte antwort, die den salat auch nicht besser machte. es war ein schöner abend auf der falschen seite der kastanienallee und in echt war die geschichte auch viel lustiger als aufgeschrieben.

Keine Kommentare:

wünsche:

  • ein häuschen in den elbvororten
  • ein klavier
  • ein tanzkurs mit meinem liebsten
  • einen kochkurs (am liebsten indisch)
  • ein städteurlaub in rom oder barcelona oder kopenhagen