Sonntag, November 14, 2004

singeliger sonntag

ich sollte jetzt mal frühstücken, bevor es dunkel wird.

eben habe ich im netzt die info gefunden, dass es in harburg eine interessante ausstellung "100 000 Jahre Sex" gibt. diese hat aber nur bis 17 uhr geöffnet und bis ich hübsch und in harburg bin, isses wohl zu spät. führungen sind sonntags um 11 uhr. ich schreibe es mir für nächsten sonntag in den kalender.

andere interessante sachen scheint es heute nicht zu geben. vielleicht mache ich dann endlich diese verflixte steuer oder nutze die gratistelefoniererei der telekom, um mal wieder in der republik rumzuhören, was passiert ist. viel gibts ja von mir derzeit nicht zu erzählen.

edit: jetzt ist es fast dunkel und ich würde zu gerne zappen. aber das macht auch keinen spass mit meinen drei öffentlich rechtlichen programmen, die nach der umstellung auf das digitale fernsehen verblieben sind.

Keine Kommentare:

wünsche:

  • ein häuschen in den elbvororten
  • ein klavier
  • ein tanzkurs mit meinem liebsten
  • einen kochkurs (am liebsten indisch)
  • ein städteurlaub in rom oder barcelona oder kopenhagen