Mittwoch, Oktober 06, 2004

reizend

nachdem in den letzten tagen wirklich so ziemlich alles schief ging, was schief gehen konnte, heute wenigstens ein kleiner lichtblick. "ich benetze deine wangen mit küssen und grüße dich". hach! (eingeweihte wissen natürlich, welcher mann das verbale wellnessprogramm so perfekt beherrscht. allen anderen rate ich einfach einen tollen roman zu schreiben, dann verrate ich, wer eine/n durch wörter glücklich machen kann.) das war der vorläufige bericht zur buchmesse meinerseits.

Keine Kommentare:

wünsche:

  • ein häuschen in den elbvororten
  • ein klavier
  • ein tanzkurs mit meinem liebsten
  • einen kochkurs (am liebsten indisch)
  • ein städteurlaub in rom oder barcelona oder kopenhagen