Donnerstag, August 05, 2004

arme wie madonna

jetzt hat mir schon die zweite freundin erzählt, dass sie alles dafür tut, oberarme wie madonna zu bekommen. und ich bin immer noch perplex. bei madonna und konsorten finde ich es nicht schön und als ich es bei freundin nr. 2 anfassen durfte, fand ich es auch nicht so schön anzufassen. ich bin verwundert.

natürlich fragte ich sie "warum". die antwort lautete, dass sie gerne eine starke ausstrahlung hätte. meine verwunderung potenzierte sich. "wieso denn das?" wir landeten bei den körpersehnsüchten. ich rückte damit heraus, dass ich seit jahren von diesen entzückdenen schlüsselbeinlöchern träume und mich eigentlich schon damit abgefunden habe, diese niemals mein eigen nennen zu können. nun ein entsetzter blick meiner freundin. "wozu willst du denn solche löcher?". ja, wieso eigentlich, fragte ich mich. und als ich verstand und aussprach, dass ich damit so wundervoll grazil, weiblich und schwach aussehen würde, stellten wir fest, wie unterschiedlich frauen doch sein können.

Keine Kommentare:

wünsche:

  • ein häuschen in den elbvororten
  • ein klavier
  • ein tanzkurs mit meinem liebsten
  • einen kochkurs (am liebsten indisch)
  • ein städteurlaub in rom oder barcelona oder kopenhagen