Freitag, Mai 14, 2004

wünschen

"wünschen, kind, wünschen darfst du dir alles" sagte mein mutter früher immer. das klang dann leider aber meist so, als sollte ich mir nicht allzuviel hoffnungen machen. vor ein paar jahren habe ich beschlossen, diese haltung zu ignorieren. ich wünsche einfach mal drauf los und schau mal, was das universum zu bieten hat. in den vergangenen monaten hat das ja erstaunlich gut geklappt und im vergleich zu dem, was da alles in erfüllung gegangen ist, sind meine derzeitigen wünsche doch eigentlich bescheiden. so und nicht anders, ist die wunschliste links zu verstehen. hübsche dinge, die ich mir nicht leiste, weil ich jeden euro in den geschäftsaufbau stecke...

Keine Kommentare:

wünsche:

  • ein häuschen in den elbvororten
  • ein klavier
  • ein tanzkurs mit meinem liebsten
  • einen kochkurs (am liebsten indisch)
  • ein städteurlaub in rom oder barcelona oder kopenhagen