Montag, Mai 31, 2004

schreiben

wie wunderbar, ich habe den schreib-flow wieder. buch II wächst und gedeiht. irgendwie habe ich das gefühl, es steht gar nicht so viel anderes in dem neuen buch wie hier in dem tagebuch. auch wenn jetzt einige leserInnen gähnen. ja, so wird es wohl. aber es wird natürlich netter, geordneter, uschiger und systematischer. na, nen bißchen arbeit macht so nen buch schon. das ist zur zeit auch mein größtes problem. es fließt immer dann, wenn ich schreibe, aber es ist nicht so leicht, die alten fragmente, die ich in den letzten monaten schrieb, in die neue gliederung zu integrieren. möglicherweise, muß ich das eine oder andere auf den müll werfen. uaah, das tut weh. aber ingsgesamt mag ich meine gliederung. sie macht sinn und ist spannend. lasst euch überraschen. aber ich fürchte, es dauert noch nen weilchen.

aufruf: ich würde gerne eine reihe von frauen (und ein paar männer) zum thema erfolg, lebensentwürfe, vereinbarkeit von beruf und familie, geld, karriere etc. interviewen. wer hätte zeit und lust? ich freue mich auf die gespräche!

Keine Kommentare:

wünsche:

  • ein häuschen in den elbvororten
  • ein klavier
  • ein tanzkurs mit meinem liebsten
  • einen kochkurs (am liebsten indisch)
  • ein städteurlaub in rom oder barcelona oder kopenhagen