Freitag, Mai 21, 2004

grau

ich hatte es geahnt. in diversen spiegeln habe ich auf meinen reisen in den letzten wochen kritisch meine haare begutachtet. die zwei strähnen links und rechts fühlten sich anders an und sahen anders aus. den frisör meines vertrauens habe ich vorhin gefragt. er nannte es "neublond". so nen quatsch. ich drängelte und fragte nach. was ist mit diesen seltsamen haaren. ist das eine kaputte strähne aufgrund schlechter pflege? immerhin sagte der frisör jedes mal zu mir, dass meine haare nach pflege schreien, dabei kenne ich kein badezimmer, das mehr haarpflegeprodukte als meines enthält. nein, sagte er, wenn ich ehrlich bin, sind sie grau. oh, sagte ich. das ist neu. wie kommt das, dass ich diese strähne erst seit 3 wochen besitze. ich dachte, die wachsen schon grau raus. haben die vor schreck die farbe verloren, als es bei mir mit dem rummel losging. ein rätsel. erstaunlicherweise hat es mich getroffen, dabei war ich bisher immer ein wenig neidisch auf diese klassefrauen ab mitte dreißig mit den charmanten fältchen und den grauen strähnen. mmmhhh und das kurz vor meinem geburtstag....

Keine Kommentare:

wünsche:

  • ein häuschen in den elbvororten
  • ein klavier
  • ein tanzkurs mit meinem liebsten
  • einen kochkurs (am liebsten indisch)
  • ein städteurlaub in rom oder barcelona oder kopenhagen