Montag, Mai 10, 2004

frühlingsgefühle

es regnet und es freut mich. dabei war ich heute morgen sehr entzückt, dass endlich der frühling wieder da ist. das einkaufen belehrte mich aber eines besseren: die letzten regentage haben das pflanzenreich erblühen lassen und die luft ist voller pollen. ich bin frustriert. das "armdrücken" mit meiner heilpraktikerin hat diese jahr nicht funktioniert. ich werde mir nachher diese müde-machenden-fiesen-pillen aus der apotheke besorgen müssen, um bei den interviews nicht zu heulen.

Keine Kommentare:

wünsche:

  • ein häuschen in den elbvororten
  • ein klavier
  • ein tanzkurs mit meinem liebsten
  • einen kochkurs (am liebsten indisch)
  • ein städteurlaub in rom oder barcelona oder kopenhagen