Montag, April 19, 2004

mami, er hat gar nicht gebohrt!

hach! eben habe ich mein erstes radio-interview gehabt. irgendwie schon cool am telefon. aber ich war trotzdem total nervös. am freitag gab es ein nettes vorgespräch und es wurde vereinbart, heute morgen um 8.30 zu telefonieren. normalerweise wache ich exakt um 8.30 aus meinen süßen träumen auf. für heute stellte ich mir natürlich einen wecker. ihr könnt euch sicherlich vorstellen, dass es gestern abend nicht so einfach war, einzuschlafe. aber ich gab wiederalles: baldrian, duftlämpchen und diese schreckliche meditationskassete ("guuuuten aaaaabend, schön, dass sie wieder bei mir sind...*säusel*). heute morgen habe ich dann die zähne geputzt, muß ja alles ordentlich fürs radio sein, mich hübsch gemacht und dann erst gesangsübungen und dann lautstark zum radio mitgesungen am offenen fenster. ich glaube, die nachbarn hatten etwas angst um mich... aber es war nett. die moderatorin war ja ihrer berufsgruppe entsprechend "zwangs-wach" und seehr nett. sie machte es mir wirklich sehr einfach.

will es jemand hören? nicht ganz einfach, denn es wird heute, zwischen 9 und 12 uhr in der sendung "der vormittag" auf HR3 gesendet. (um es übers internet zu hören, muß man erst hier ein programm downloaden). kann ich aber nur von abraten. ich habe es versucht aber nix ist zu hören. :-(

Keine Kommentare:

wünsche:

  • ein häuschen in den elbvororten
  • ein klavier
  • ein tanzkurs mit meinem liebsten
  • einen kochkurs (am liebsten indisch)
  • ein städteurlaub in rom oder barcelona oder kopenhagen